Wirtschaft verstehen

Wie entsteht Geld? Warum sind die Zinsen der Europäischen Zentralbank derzeit so niedrig? Was sind die Ursachen für Finanz- und Wirtschaftskrisen? Wie kann man sich die Probleme im Euro-Raum erklären? Brauchen wir Wachstum? Was heißt es, sozial und ökologisch zu wirtschaften? Welche verschiedenen Denkschulen der Wirtschaftswissenschaften gibt es? Welchen Einfluss haben diese unterschiedlichen Interpretationen des Wirtschaftsgeschehens auf die konkreten Vorschläge für die Wirtschaftspolitik einer Regierung?

weltgewandt e.V. koordiniert zu diesen und weiteren Fragen das Innovationsprojekt „Fresh-up Economics. Towards Economic Literacy in Europe“ mit Kolleg/innen in sechs Ländern der Europäischen Union. Es entsteht eine Lernplattform in sechs Sprachen zur ökonomischen Grundbildung.

 

Partner

Aviteum s.r.o., Prag, Tschechische Republik

Financial Justice Ireland, Dublin, Irland

ITD – INNOVACION TRANSFERENCIA Y DESARROLLO, S.L., Barcelona, Spanien

Peipsi Center for Transboundary Cooperation, Tartu, Estland

Wirtschaftsuniversität Wien, Österreich

Wyższa Szkoła Ekonomii I Innowacji w Lublinie, Polen